Firmengeschichte

Der Grundstein für die Hydro-Tec GmbH wurde 1997 gelegt. Die ersten Aktivitäten für den Vertrieb von Betonbearbeitungsmaschinen, Diamantwerkzeuge und Serviceleistungen erfolgten aus der Goldschlägerstadt Schwabach.

Mit einem kleinen Team von hochmotivierten Mitarbeitern, die zum Teil in der Betonbohr- und Sägebranche bestens bekannt waren, verlief der Start ohne Störungen und die Unternehmensentwicklung verlief kontinuierlich. Die Gründer haben Ihren Beruf von der Pike auf gelernt, verfügen über eine hohe Kernkompetenz und sind dem Kunden nach wie vor ein verlässlicher Partner.

Mit der Tractive AB aus Borlänge Schweden haben wir einen äußerst innovativen Partner gefunden. Sind doch Betonbearbeitungsmaschinen aus der Pentruderfamilie mittlerweile im Markt verankert und fester Bestandteil des Maschinenparks vieler Dienstleister der Betonbohr- und Sägebranche. Das Baukastensystem ist kreativ gestaltet und findet beim Kunden immer mehr Zuspruch. Der gemeinsame Erfolg basiert auf engster und zielorientierter Zusammenarbeit sowie Produkte mit hoher Verfügbarkeit und größtmöglicher Zuverlässigkeit.

Die Räumlichkeiten in Schwabach wurden jedoch bald zu eng. Die Firma zögerte nicht lang und suchte nach einem neuen Standort mit guter Infrastruktur und wurde in Rednitzhembach fündig. Das Industriegebiet Süd verfügt über beste Rahmenbedingungen und ist in 5 bzw.10 Minuten von den Autobahnen A6 bzw. A9 erreichbar.

Besonders stolz sind wir auf unsere Auszubildenden im technischen, kaufmännischen sowie logistischem Bereich.

Mittlerweile beschäftigt Hydro-Tec mehr als 30 Mitarbeiter und verfügt über weitere Niederlassungen in Mülheim/Ruhr, sowie Italien und der Schweiz.